Wenusch-RA    Publikationen



Titel

Autor

Thema

Medium

Typ

Datum

Die Aussagekraft des Zinssatzes

H. Wenusch

Finanzwirtschaft

JfBW

Abhandlung

1995

Die ÖNORM A2060 und B2110...

H. Wenusch

Bauwerkvertragsrecht

öBauZ

Abhandlung

1995

Ausschreibungs-Widerruf

H. Wenusch

Vergaberecht

öBauZ

Abhandlung

1996-02

Ausschluss eines ARGE-Partners

H. Wenusch

Obligationsrecht

öBauZ

Artikel

1996-02

Überlegungen zur Höhe des Schmerzensgeldes

H. Wenusch

Zivilrecht

AnwBl

Abhandlung

1997-10

Der Bauvertrag als Einheitspreisvertrag

H. Wenusch

Bauwerkvertragsrecht

ecolex

Abhandlung

1998

Die Warnpflicht des Unternehmers bei sachverständig beratenem Werkbesteller

H. Wenusch

Zivil- und Handelsrecht

ecolex

Abhandlung

1998

Die Stückaktie - das unbekannte Wesen

H. Wenusch

Gesellschaftsrecht

ecolex

Abhandlung

1999

Rechtliche Bedeutung des faktischen Vorganges

H. Wenusch

Bauvertragsrecht

bbl

Abhandlung

1999

Die Krux der Unternehmensbewertung und die Auswirkung auf die Rechtswissenschaft

H. Wenusch

Zivilrecht

GesRZ

Abhandlung

2001

Ist die laesio enormis auf Leibrentenverträge anwendbar?

H. Wenusch

Zivilrecht

AnwBl

Abhandlung

2001-03

Das Wesen der Stückaktie - Wie schwierig Einfaches sein kann

H. Wenusch

Gesellschaftsrecht

ÖBA

Abhandlung

2001

Ist (je)der Handel mit eigenen Aktien verboten?

H. Wenusch

Gesellschaftsrecht

GesRZ

Abhandlung

2003

Vom Lenk- zum Denkfehler

H. Wenusch

Zivilrecht

Die Presse

Artikel

2003

Die "unordentliche" Hauptversammlung: Fehler und Redundanzen

H. Wenusch

Gesellschaftsrecht

RdW

Abhandlung

2003-06

Die Haftung der Abschlussprüfer

H. Wenusch

Gesellschaftsrecht

AnwBl

Abhandlung

2003-01

Spitzen - ein oftmaliges Problem beim Bezugsrecht der Aktionäre

H. Wenusch

Gesellschaftsrecht

ÖBA

Abhandlung

2004

Gläubigerschutz beim Erwerb eigener Aktien zur Einziehung

H. Wenusch

Gesellschaftsrecht

RdW

Abhandlung

2004

Protestatio facto contraria non valet?

H. Wenusch

Zivilrecht

ZVR

Abhandlung

2005-04

Bisher Unbeachtetes zur Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern

H. Wenusch

Gesellschaftsrecht

GesRZ

Artikel

2006

Rechtsgelehrter, Laie und Bank Burgenland

H. Wenusch

Vergaberecht

Die Presse

Artikel

2006

Des einen Traum, des anderen Albtraum: Nachträge beim Bauwerkvertrag

H. Wenusch

Bauvertragsrecht

bbl

Abhandlung

2006-10

Ö-Normsetzung statt Gesetzgebung

H. Wenusch

öffentliches Recht

Die Presse

Artikel

2007

Kein Anspruch bei vergessenen Leistungen

H. Wenusch

Bauvertragsrecht

öBauZ

Abhandlung

2007-07

Wien als Mäzen: "Weil es uns wichtig ist"

H. Wenusch

Vergaberecht

Die Presse

Aufsatz

2008-06-24

"Leistungsfrist" - Sicherstellung noch während der Verbesserung

H. Wenusch

Bauvertragsrecht

öBauZ

Abhandlung

2008

Praxishandbuch der Hauptversammlung

H. Wenusch

Gesellschaftsrecht

Lexis Nexis

Monographie

2008

Es droht das Ende der Handschlagqualität

H. Wenusch

Zivilrecht

Die Presse

Artikel

2008

Haftungsrücklass - Rechtswidrige Inanspruchnahme

H. Wenusch

Bauvertragsrecht

öBauZ

Abhandlung

2008

Das Ende des Handschlags

H. Wenusch

Baurecht

öBauZ

Artikel

2008-10-06

Öffentliche Aufträge kontra Verfassung

H. Wenusch

Vergaberecht

Die Presse

Artikel

2009-05-18

Überlegungen zum Schuldinhalt des Bauwerkvertrages mit Leistungsverzeichnis

H. Wenusch

Bauwerkvertragsrecht

Manz

Artikel

2010-01

Die zivilrechtliche Haftung für Bestätigungen, die im Zuge "privatisierter" Bewilligungsverfahren erteilt werden

H. Wenusch

Bauvertragsrecht

bbl

Abhandlung

2010

Nochmals: Der Schuldinhalt bei einem Werkvertrag mit Leistungsverzeichnis H. Wenusch Bauvertragsrecht ecolex Abhandlung 2010
Die leidigen Bankgarantien H. Wenusch Zivilrecht öBauZ Aufsatz 2010-11

Die ÖNORM B2110 Kommentar

H. Wenusch

Bauwerkvertragsrecht

Springer

Kommentar

2011

Gleichbehandlung macht das Leben erst recht unfair H. Wenusch Zivilrecht Die Presse Artikel 2011-03-21
Ist ein Einheitspreisvertrag ein Vertrag mit Kostenvoranschlag? H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ecolex Abhandlung 2011-4
Nochmals: Das Baugrundrisiko H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht bbl Abhandlung 2011-4
Nochmals: Sowiesokosten H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ecolex Abhandlung 2011-11
Von mündlichen und schriftlichen Verträgen H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Praktikerbeitrag 2012-1
Funktional oder konstruktiv? H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Gedankensplitter 2012-1
Prozedere
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Gedankensplitter 2012-1
Bankgarantien in der Baubranche H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Praktikerbeitrag 2012-1
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
Garantie
H. Wenusch Zivilrecht ZRB Lexikon 2012-1
Grund- und Geländebruchsicherheit gelten bei Stützmauer grundsätzlich als stillschweigend mitvereinbart H. Wenusch Bauwerkvertragsrech ZRB Glosse 2012-1
Zum „unverbindlichen“ Kostenvoranschlag H. Wenusch Zivilrecht ZRB Abhandlung 2012-1
Ist die Abbestellung eines Werks zulässig oder H. Wenusch Zivilrecht ZRB Gedankensplitter 2012-2
Der nach der ÖNORM B 2110 erforderliche „Vorbehalt“ H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Praktikerbeitrag 2012-2
Leistungsänderungsrecht des Werkbestellers? H. Wenusch Zivilrecht ZRB Abhandlung 2012-2
Mithaftung der (Bau)aufsicht H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2012-3
Die Ratio von § 2 AHG H. Wenusch Zivilrecht ZRB Editorial 2012-3
Epilog zur Abbestellung beim Werkvertrag:
Ökonomisches Kalkül des Werkunternehmers
H. Wenusch Zivilrecht ZRB Gedankensplitter 2012-3
Gewährleistungs- und schadenersatzrechtliche Ansprüche im Prozess um eine angeblich
rechtsmissbräuchlich in Anspruch genommene Bankgarantie
H. Wenusch Zivilrecht ZRB Gedankensplitter 2012-3
Bauschäden (B 2110) H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Gedankensplitter 2012-3
„Guter Preis bleibt guter Preis …“? H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Abhandlung 2012-3
Die Konditionen eines Hauptvertrages gelten nicht
zwangsläufig für einen weiteren Auftrag
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2012-3
„Zahlungsplan“ als Vereinbarung von Vorauszahlungen auf den Werklohn H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2012-3
Wenn der Bauzeitplan „über den Haufen geworfen“ wird H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Praktikerbeitrag 2012-3
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
"Schadenersatz"
H. Wenusch Zivilrecht ZRB Praktikerbeitrag 2012-3
Technische Begriffe für Juristen:
Spundwand
M. Bammer Tiefbau ZRB Praktikerbeitrag 2012-1
Technische Begriffe für Juristen:
Leistungsverzeichnis („LV“)
M. Bammer Bauwirtschaft ZRB Praktikerbeitrag 2012-2
Technische Begriffe für Juristen:
"Pfahlgründung"
M. Bammer Tiefbau ZRB Praktikerbeitrag 2012-3
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
Gewährleistung
H. Wenusch Zivilrecht ZRB Praktikerbeitrag 2012-4
Technische Begriffe für Juristen:
Berufsbilder auf der Baustelle
M. Bammer Baupraxis ZRB Praktikerbeitrag 2012-4
Jura novit curia?
Iudex non calculat?
Schuster, bleib bei deinem Leisten!
H. Wenusch Rechtspraxis ZRB Editorial 2012-4
Erschwernis der Mangelbehebung durch Besteller H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2012-4
Schuldinhalt beim Bauwerkvertrag H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2012-4
Schallbrücken bei gekuppelter Bauweise entsprechen nicht dem Stand der Technik – Geltendmachung des Mangels H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2012-4
Ist ein „Folgeschaden“ Voraussetzung für eine Haftung wegen Warnpflichtverletzung? H. Wenusch Zivilrecht ZRB Gedankensplitter 2012-4
Wenn Gutachter statt Richtern urteilen: Ein einziges Glücksspiel
H. Wenusch
Zivilverfahren
Die Presse
Artikel
2012-12-02
Vom kritischen Weg, von Puffern und vom Verdingungswesen… H. Wenusch Rechtspraxis ZRB Editorial 2013-1
Fortschreibung des Vertrages auf dessen Preisgrundlagen? H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Abhandlung 2013-1
Erkundigungspflicht des geschädigten Bauherrn H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2013-1
Die Abwendbarkeit von Ereignis oder Folge H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Gedankensplitter 2013-1
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
Irrtum: „Die falsche oder mangelnde Vorstellung von der Wirklichkeit“
H. Wenusch Zivilrecht ZRB Praktikerbeitrag 2013-1
Technische Begriffe für Juristen:
Pläne im Bauwesen
M. Bammer Baupraxis ZRB Praktikerbeitrag 2013-1
Die Legistik und das Bauwesen H. Wenusch Baurecht ZRB Editorial 2013-2
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
Abbestellung
H. Wenusch Zivilrecht ZRB Praktikerbeitrag 2013-2
Zum Beweis der Leistungsbereitschaft des
Werkunternehmers
H. Wenusch Werkvertragsrecht ZRB Gedankensplitter 2013-2
Ist die „20-%-Klausel“ der ÖNORM B2110
sachgerecht?
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Gedankensplitter 2013-2
Rahmen- statt Einheitspreisvertrag? H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Gedankensplitter 2013-2
Wohl nur, weil’s schon immer so war:
Mengenangaben im Leistungsverzeichnis

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB
Editorial
2013-3
Gefahrtragung beim Werkvertrag nach der ÖnorM B 2110
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Aufsätze
2013-3
Wieder einmal: Zur Warnpflicht des Werkunternehmers
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB
Glosse
2013-3
Judikatur zur Sachverständigen- und Amtshaftung
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Praktikerbeitrag 2013-3
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
Die ARGE
H. Wenusch Gesellschaftsrecht ZRB Praktikerbeitrag 2013-3
Technische Begriffe für Juristen:
K-Blätter
M. Bammer Bauwirtschaft
ZRB
Praktikerbeitrag 2013-3
Haftung des Bauträgers für vom Bauunternehmer verschuldete Schäden
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB
Gedankensplitter 2013-3
Das Mysterium: Die K-Blätter H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Editorial 2013-4
Fortschreibung des Vertrages auf dessen Preisgrundlagen? –
Epilog 1: Skaleneffekte
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Abhandlung 2013-4
Zur Ermittlung des Baukostenindexes H. Wenusch Bauwirtschaft ZRB Praktikerbeitrag 2013-4
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
Sittenwidrigkeit
H. Wenusch Zivilrecht ZRB Praktikerbeitrag 2013-4
Bürgschaftserklärung auch per Fax gültig H. Wenusch Zivilrecht ZRB Glosse 2013-4
Vermehrte Reinigungskosten stellen keine „Schäden der Fassade“ dar H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2013-4
Den Unternehmer trifft die primäre Pflicht die Angemessenheit des Werklohns in der Abrechnung darzulegen H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2013-4
Umfassender Gewährleistungsausschluss H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Gedankensplitter 2013-4
Gewährleistungsausschluss im Bereich des KSchG H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Gedankensplitter 2013-4
Die Wirkung einer Mängelbehebung auf den Lauf der Gewährleistungsfrist H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Gedankensplitter 2013-4
Neutrale Fachleute verabschieden sich aus der Normgebung H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht Die Presse Artikel 2014-02-10
Die sinnloseste aller Fragen – und das häufige Antreffen einer Seelenverwandten in der Bauwirtschaft
H. Wenusch
Öffentliches Baurecht
ZRB
Editorial
2014-1
Stand der Technik
H. Wenusch
Bauwerkvertragsrecht
ZRB
Praktikerbeitrag
2014-1
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
ÖNORMen
H. Wenusch
Bauwerkvertragsrecht
ZRB
Praktikerbeitrag
2014-1
Technische Begriffe für Juristen:
Stahlbeton
M. Bammer Bautechnik
ZRB
Praktikerbeitrag
2014-1
Umbauarbeiten zu einem Pauschalpreis mit nachfolgendem
(Teil-)Rücktritt wegen Verzugs: Preisminderung, Pönale

H. Wenusch
Bauwerkvertragsrecht
ZRB
Glosse 2014-1
Es besteht keine ÖNORM-Bindung öffentlicher Besteller
H. Wenusch
Bauwerkvertragsrecht
ZRB
Glosse
2014-1
Sind Lieferanten Erfüllungsgehilfen?
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB
Glosse
2014-1
Zu den „Ereignissen“ der ÖNORM B 2110
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB
Gedankensplitter 2014-1
Jetzt wird’s spannend! Oder: Neues zu den heiligen Kühen der Gerichte
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB
Editorial 2014-2
Der Werkbegriff im Bauwesen
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB
Aufsätze
2014-2
Nachlese: OGH 29.6.2000, 8 Ob 97/00y
H. Wenusch
Bauwerkvertragsrecht ZRB
Praktikerbeitrag 2014-2
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
Schadensquotelung
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB
Praktikerbeitrag 2014-2
Technische Begriffe für Juristen:
Beton
M. Bammer Bautechnik ZRB
Praktikerbeitrag 2014-2
Zur Fürsorgepflicht des Werkbestellers und den Pflichten eines
Baustellenkoordinators

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB
Glosse
2014-2
Verjährung von vereinbarten Teilzahlungen und bei Zusätzen
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB
Glosse 2014-2
„Nicht gelöste Probleme, Anregungen für neue Lösungen“
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB
Gedankensplitter 2014-2
Baugenehmigung
H. Wenusch Öffentliches Baurecht
Manz
Praktikerbeitrag
2014
Darf’s a Bisserl mehr (oder weniger) sein?
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Editorial 2014-3
Bargeld als Sicherstellung bei Bauverträgen gem § 1170b ABGB
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Praktikerbeitrag 2014-3
Technische Begriffe für Juristen:
Beton, Teil 2
M. Bammer Bautechnik ZRB Praktikerbeitrag 2014-3
Und wieder einmal: Warnpflicht oder Prüfpflicht
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2014-3
Verfristung nachträglicher Forderungen gemäß
ÖNORM B 2110

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2014-3
Immer wieder: Der Vorbehalt zu Schlussrechnungsabstrichen
gemäß ÖNORM B 2110

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht bbl
Abhandlung
2014-17
Die heilige Kuh der Baupraktiker: „Der Konsens“
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB
Editorial 2014-4
Probleme der Teilabbestellung beim Werkvertrag
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Aufsätze 2014-4
Wieder einmal: Rechtsmissbrauch bei der Ziehung einer
Bankgarantie

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2014-4
Zum Schuldinhalt beim Bauwerkvertrag
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2014-4
Beendigung eines Werkvertragsverhältnisses – Konsequenzen nach § 1168 ABGB
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2014-4
Eine Örtliche Bauaufsicht (ÖBA) kann als Nebenintervenient
einem Streit auf der Seite des Bauunternehmers beitreten

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2014-4
Und noch so eine heilige Kuh der Baupraxis
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Editorial 2015-1
ÖNORMen sind…
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Aufsätze 2015-1
Technische Begriffe für Juristen:
Ziegel
M. Bammer Bautechnik ZRB Praktikerbeitrag 2015-1
„Ausreden“ des Bauunternehmers schieben den Beginn der
Verjährungsfrist hinaus

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2015-1
Einzelansprüche, aus denen sich ein gesamter Schadenersatzanspruch zusammensetzt, müssen getrennt bewertet werden
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2015-1
Irrtumsrechtliche Vertragsanpassung wegen Warnpflichtverletzung
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Gedankensplitter 2015-1
Stellungnahme zu BG über das Normenwesen
H. Wenusch
Öffentliches Recht

Stellungnahme zu Gesetzesentwurf
2015-08-03
Die eierlegende Wollmilchsau: Das BVergG
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Editorial 2015-2
Werkvertrag: Überschreitung des Kostenvoranschlags
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2015-2
Mitverschulden des Bauherrn am allgemeinen
Bauschaden

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Gedankensplitter 2015-2
Technische Begriffe für Juristen:
Das Dach
M. Bammer Bautechnik ZRB Praktikerbeitrag 2015-2
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
Die werkvertragliche Warnpflicht
H. Wenusch Bautechnik ZRB Praktikerbeitrag 2015-2
Der ungehobene Schatz: Die Abrechnungsregeln der Werkvertragsnormen
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Editorial 2015-3
Deliktische Warnpflichtverletzung?
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Aufsätze 2015-3
Zur Haftung des Verkäufers von Bauprodukten
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2015-3
Wird eine Funktion geschuldet, können keine Sowiesokosten
entstehen

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2015-3
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
Vollmacht
H. Wenusch Bautechnik ZRB Praktikerbeitrag 2015-3
Stand der Technik: Quo vadis
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Gedankensplitter 2015-3
Technische Begriffe für Juristen:
Wannen
M. Bammer Bautechnik ZRB Praktikerbeitrag 2015-3
Eine Nichtzahlung kann nicht angenommen werden –
ein „Vorbehalt“ iSd ÖNORM B 2110 ist daher nicht
erforderlich

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2015-4
Unverhältnismäßigkeit der Mängelbehebung bei Errichtung
eines zu großen Bauwerks

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2015-4
Ist der Planer ein Erfüllungsgehilfe des
Bauherrn?

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Gedankensplitter 2015-4
Technische Begriffe für Juristen:
Historische Geschossdecken
M. Bammer Bautechnik ZRB Praktikerbeitrag 2015-4
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
Die Bauverbotsklage
M. Holzmeier
Zivilrecht ZRB Praktikerbeitrag 2015-4
Der Einheitspreisvertrag und die ÖNORM B 2110
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht
Seminar für Zivilrichter/innen des Sprengels des OLG Linz
Vortrag
2016-05-13
Nochmals: Die Geltungsreihenfolge der Vertragsbestandteile
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Editorial 2016-1
Wieder einmal: Ein versteckter Mangel
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2016-1
Haftung des Errichters eines öffentlich zugänglichen Klettergerüsts
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2016-1
Ist ein Vertrag über die Baureinigung nach individueller Anweisung ein Dienstvertrag?
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2016-1
Sind die Herstellungskosten die Kosten des Bauherrn oder die Kosten des Generalunternehmers?
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2016-1
„Nicht gelöste Probleme, Anregungen für neue Lösungen“
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Gedankensplitter 2016-1
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
Fälligkeit des Werklohns und dessen Zurückhaltung
M. Holzmeier Zivilrecht ZRB Praktikerbeitrag 2016-1
Technische Begriffe für Juristen:
Grundbegriffe des Brandschutzes
M. Bammer Bautechnik ZRB Praktikerbeitrag 2016-1
„Guten Tag – Hauskontrolle! Ihre Baubewilligung bitte!“
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Editorial 2016-2
Wieder einmal: Mitverschulden des Bestellers bei Warnpflichtverletzung
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2016-2
Schon wieder: Der „Vorbehalt zur Schlusszahlung“ gemäß ÖNORM B 2110
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2016-2
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
Rechtskraft, Streitverkündung und Wiederaufnahme
M. Holzmeier Zivilrecht ZRB Praktikerbeitrag 2016-2
Technische Begriffe für Juristen:
Estricharten
M. Bammer Bautechnik ZRB Praktikerbeitrag 2016-2
Die Dynamik des Standes der Technik im Gegensatz zur Stabilität der Baubewilligung
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht 20 Jahre Bauen und Gestalten an der FH Campus Wien
Abhandlung
2016-10
Wie die Wr BauO und das Europarecht (nicht) zusammenpassen
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Editorial 2016-3
Praktische Fragen zu Baubewilligungen (Teil 1*)
H. Wenusch Öffentliches Baurecht
ZRB Praktikerbeitrag 2016-3
Regress am Erfüllungsgehilfen und Bindung des Nebenintervenienten
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2016-3
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
Rechtskraft, Streitverkündung und Wiederaufnahme
M. Holzmeier Zivilrecht
ZRB Praktikerbeitrag 2016-3
Technische Begriffe für Juristen:
Treppen/Stiegen
M. Bammer Bautechnik ZRB Praktikerbeitrag 2016-3
Wieder einmal: Der verdeckte Mangel
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2017-1
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
Haften für Dritte
M. Holzmeier Zivilrecht ZRB Praktikerbeitrag 2017-1
Technische Begriffe für Juristen:
Fenster
M. Bammer Bautechnik ZRB Praktikerbeitrag 2017-1
Wieder eine Durchbrechung des Trennungsprinzips bei
Beschäftigung von Subunternehmern

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2017-1
Sind die schadenersatzrechtlichen Regelungen in Österreich tatsächlich präventiv?
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Editorial 2017-2
Erfolglose Kritik am „Gerichtssachverständigen“ als Sorglosigkeit in eigenen Angelegenheiten?
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2017-2
Gewährleistung bei Kauf von unsanierter Wohnung wegen nicht
dem Stand der Technik entsprechenden Elektroinstallationen

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2017-2
Ein sehr teurer „optischer Mangel“...
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse
2017-2
„Nicht gelöste Probleme, Anregungen für neue Lösungen“
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Gedankensplitter 2017-2
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
Die Beweiswürdigung im Gerichtsverfahren
M. Holzmeier Zivilrecht ZRB Praktikerbeitrag 2017-2
Technische Begriffe für Juristen:
Nichttragende Innenwände mit Gipsplatten
M. Bammer Bautechnik ZRB Praktikerbeitrag 2017-2
LSD – Gesetz oder Psychedelikum?
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Editorial 2017-3
Und immer, immer wieder: Der verdeckte/versteckte/
geheime Mangel (auch: „Anlagemangel“)

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Aufsätze 2017-3
Die Grenze der Warnpflicht
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2017-3
Was wird mit der Vereinbarung von ÖNORMEN bezweckt?
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2017-3
REZENSIONEN
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Rezensionen
2017-3
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
Gewerberechtlicher Geschäftsführer, handelsrechtlicher
Geschäftsführer und Prokurist

M. Holzmeier Zivilrecht ZRB Praktikerbeitrag 2017-3
Technische Begriffe für Juristen:
Fundamente
M. Bammer Bautechnik ZRB Praktikerbeitrag 2017-3
Ein Rätsel
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Editorial 2017-4
Häufige Irrtümer bei der Beurteilung von Mehrkostenforderungen
in der Baubranche

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Aufsätze 2017-4
Die  Auswirkung  der  Zahlung  eines  Dritten 
auf den Prozesserfolg

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Gedankensplitter 2017-4
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
Der Generalunternehmer – zwischen Bauherr und Subunternehmer
M. Holzmeier Zivilrecht ZRB Praktikerbeitrag 2017-4
Technische Begriffe für Juristen:
Fußbodenaufbauten
M. Bammer Bautechnik ZRB Praktikerbeitrag 2017-4
Der Blick über die Grenze nach Deutschland
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Editorial 2018-1
Gewährleistung bei der Zusage einer bestimmten Haltbarkeit
oder Lebensdauer

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Aufsätze 2018-1
Allgemeine Fürsorgepflicht oder Schutz nach dem BauKG
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2018-1
Die Haftungsbeschränkung der ÖNORM B 2110 und die Haftung des Erfüllungsgehilfen gegenüber dem geschädigten Dritten
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2018-1
Achtung Falle: Die Wandlung
Oder: Wie kompliziert die Durchsetzung von Gewährleistungs-
ansprüchen sein kann

H. Wenusch Zivilrecht ZRB Praktikerbeitrag 2018-1
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
Die ungerechtfertigte Bereicherung
M. Holzmeier Zivilrecht ZRB Praktikerbeitrag 2018-1
Technische Begriffe für Juristen:
Glas im Bauwesen
M. Bammer Bautechnik ZRB Praktikerbeitrag 2018-1
Ein Fehlersuchrätsel:
Das BauKG

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB
Editorial 2018-2
Haftung des gewerberechtlichen Geschäftsführers und
Mitverschulden bei Verletzung der Warnpflicht

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse
2018-2
Zur Anwendbarkeit des FAGG bei „Zusatzaufträgen“ und
zum Wesen des Einheitspreisvertrags

H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse
2018-2
Warnpflicht bei sachverständig beratenem Bauherrn
H. Wenusch Bauwerkvertragsrecht ZRB Glosse 2018-2
Haftungen des Bauherrn
H. Wenusch Zivilrecht ZRB Praktikerbeitrag 2018-2
Technische Begriffe für Juristen:
Value Engineering
M. Bammer Bautechnik ZRB Praktikerbeitrag 2018-2
Juristische Begriffe für Baupraktiker:
Die Geschäftsführung ohne Auftrag
M. Holzmeier Zivilrecht ZRB Praktikerbeitrag 2018-2